Übersicht

Lars Klingbeil, MdB (Lars Klingbeil, MdB)

Pressemitteilungen von Lars Klingbeil – überwiegend wahlkreisbezogen.

Klingbeil: Bundeswehr bekommt 17,5 Mio. Euro mehr für persönliche Ausrüstung

Die Bundeswehr bekommt im kommenden Jahr 17,5 Millionen Euro mehr aus dem Verteidigungsetat für die persönliche Ausrüstung der Soldatinnen und Soldaten. Das berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hatte zuvor abschließend über den Haushalt für das kommende Jahr beraten.

„Klingbeil im Gespräch“ geht auch digital

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat coronabedingt bei einer Online-Konferenz die Fragen der Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises beantwortet sowie ihre Hinweise und Anliegen aufgenommen. „Klingbeil im Gespräch digital“ lautete das Format der Konferenz – in Anlehnung an das Veranstaltungsformat „Klingbeil im Gespräch“, bei dem der SPD-Politiker normalerweise regelmäßig mit Gästen in den Veranstaltungssälen der Region diskutiert.

Klingbeil: 525.000 Euro für „Kidstime“

Gute Nachrichten für den Verein „Kidstime“: Der Bund fördert das bundesweite Präventionsangebot für Kinder von psychisch kranken Eltern bis Ende 2023 mit insgesamt 525.000 Euro. Das berichtet der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil, nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages grünes Licht für die Förderung gegeben hat. Von den Haushaltsmitteln kann nun auch der Rotenburger Standort profitieren.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil lädt zur Online-Podiumsdiskussion ein

Der heimische Bundestagsabgeordnete lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus seiner Heimatregion zu einer Online-Podiumsdiskussion ein. Am 3. Dezember möchte der SPD-Politiker ab 19:30 Uhr mit Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Medizin, Presse, Kirche und Wissenschaft sowie mit allen Interessierten über die Frage sprechen: „Wie verändert Corona unsere Gesellschaft?“

Unternehmen und Selbstständige in der Corona-Pandemie: Digitales Gespräch mit Klingbeil und Westphal

Gemeinsam laden der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Bernd Westphal, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Selbstständige am 2. Dezember zu einem digitalen Austausch ein. Thematisch wird es um die aktuelle Situation während der Pandemie gehen.

Bild: Tobias Koch

Alpha-E: Klingbeil sieht in Beteiligung des Bundestages das „richtige politische Signal“

Neuigkeiten beim Schienenprojekt Alpha-E: Der Deutsche Bundestag kann bei dem Projekt zum Ausbau der Schienenwege von den Seehäfen nach Süden eine fehlende Wirtschaftlichkeit der gesellschaftlich bevorzugten Strecke ausgleichen. Das berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Ein klares Bekenntnis zur Beteiligung des Parlaments in dieser Frage gab es heute bei einem vom Projektbeirat Alpha-E initiierten digitalen Statusgespräch.

Klares Bekenntnis zu Alpha-E

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat in einer Videokonferenz mit den Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth und Sebastian Zinke sowie mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der Region über das Schienenprojekt Alpha-E gesprochen. Klingbeil hatte das digitale Treffen initiiert, um die aktuelle Perspektive der Kommunalvertreterinnen und -vertreter auf den geplanten Ausbau der Schienenwege von den Häfen nach Süden er erfahren.

Klingbeil für Gespräche zu Besuch im LandPark Lauenbrück

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat noch vor dem aktuellen Teil-Shutdown den LandPark Lauenbrück besucht und mit den Inhabern Katharine und Friedrich-Michael von Schiller über die Corona-Krise und deren Auswirkungen auf den Tierpark gesprochen. Wie viele Unternehmen hat auch der LandPark Lauenbrück die Corona-Hilfen des Bundes und des Landes Niedersachsen in Anspruch genommen und zudem eine Kurzarbeiterregelung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getroffen.

Klingbeil nimmt Anliegen der Fußballvereine auf

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat Vertreterinnen und Vertreter der Fußballvereine aus seinem Wahlkreis zu einem Gespräch eingeladen, das aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich digital stattfand. Dabei ging es um die „Taskforce Zukunft Profifußball“ der Deutschen Fußball Liga (DFL) und um die Auswirkungen von Corona auf die Vereine vor Ort.

Statement des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zum 65-jährigen Jubiläum der Bundeswehr:

„Der 12. November 1955 gilt als Geburtsstunde der Bundeswehr. An diesem Tag vor 65 Jahren leisteten die ersten Bundeswehrsoldaten ihren Eid. Als Staatsbürger in Uniform verteidigen sie seitdem unsere Sicherheit, sie treten für die Werte unserer Verfassung ein und leisten einen großen Beitrag zum Zusammenhalt in der Gesellschaft. Das verdient unsere Anerkennung und unseren allergrößten Respekt.

Runder Tisch in Soltau: Klingbeil trifft sich mit Landwirtinnen und Landwirten

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich vor dem Lockdown mit Landwirtinnen und Landwirten aus dem Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg zu einem offenen Dialog über die aktuellen Herausforderungen für die Landwirtschaft getroffen. In Soltau tauschten sich Vertreterinnen und Vertreter des Landvolkes und von Land schafft Verbindung gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten u.a. über die EEG-Novelle, mehr Tierschutz und die Herausforderungen mit der Afrikanischen Schweinepest aus.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Novemberhilfe ist starke Unterstützung für Wirtschaft und Kultur

Der Bund unterstützt die von dem erneuten Lockdown besonders betroffenen Branchen mit Wirtschaftshilfen in Höhe von bis zu 10 Milliarden Euro. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil sieht darin eine „starke Unterstützung“ für Wirtschaft und Kultur. Das berichtete der SPD-Politiker, nachdem die Details der „Novemberhilfe“ festgezurrt wurden.